Endoskopie

Endoskopie

Die TIERKLINK KALBACH verfügt über ein großes Sortiment an starren und flexiblen Endoskopen, die alle Arten von endoskopischen Untersuchungen und Operationen möglich machen. Die endoskopische Diagnostik ist besonders bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, des Bronchialbaums und des Urogenitaltrakts wichtig. Aber auch Bauch- und Brusthöhle können endoskopisch untersucht werden, und es können minimalinvasiv Operationen in den Körperhöhlen vorgenommen werden, wie z.B. bei der endoskopischen Kastration der Hündin.

Die naturgetreueste Abbildung der Organe läßt sich mit der Endoskopie erzielen. Der TIERKLINIK KALBACH stehen verschiedene starre Optiken der Firma Storz® von 1,9 mm bis 10 mm Stärke zur Verfügung, die für die Rhinoskopie, Otoskopie, Cystoskopie, sowie für die Tracheo-, Laryngo- und Bronchoskopie eingesetzt werden. Die starren Endoskope werden ebenfalls für die Thorakoskopie, Arthroskopie und Laparoskopie und die hiermit in Zusammenhang stehenden chirurgischen Indikationen eingesetzt. Die digitalen flexiblen Endoskope (ebenfalls Storz®) kommen bei der Gastro-/Duodenoskopie, Coloskopie und häufig ebenfalls bei der Bronchoskopie zum Einsatz. Für alle Endoskope stehen Biopsieentnahmezangen zur Verfügung, so daß auch bei fehlendem adspektorischem Befund eine pathohistologische Diagnose erzielt werden kann.